In Zeitschriften, Büchern und Kursen vermittelt Bernd Kuleisa d
Impressum | Kontakt
flifi.jpg
leicht gemacht
   Startseite                Angeljournalist                Kur
© 2014 Bernd Kuleisa
Weggefährten, Lehrmeister, Freunde

Dank schulde ich folgenden Weggefährten, die mich als Fischer und
Autor beeinflussten!

Mein erster Angel-Lehrmeister war mein Vater.

Als Lehrmeister in Sachen Angeljournalismus danke ich Karl Koch,
dem erfolgreichsten Angeljournalisten seiner Zeit, er war der Erfinder
des BLINKER, der Zeitschrift FLIEGENFISCHEN, der ANGELWOCHE.
Liebe zum Angeln und zum Leser sowie eine enorme
Begeisterungsfähigkeit für erstklassigen Journalismus – all dies
zeichnete Karl Koch aus und war mir stets vorbildlich.

Besondere Unterstützung bei meiner Entwicklung zu einem
Fliegenfischer, der sich auch in der Voralpenregion ganz gut schlägt,
erfuhr ich von meinen Freunden
Thomas Wölfle und Sepp Prager.

Für viele schöne Tage der Lachsfischerei an den NFC-Strecken der
Gaula
www.nfc-online.com danke ich Manfred Raguse recht herzlich.
Die Familie mit Brigitte, Anna und Alex schließe ich in den Dank ein,
denn so manche Kaffeepause bei Brigitte war eine nicht zu
unterschätzende Stärkung vor dem nächsten Versuch, einen schönen
Gaula-Lachs zu überlisten.

Für die tatkräftige Hilfe bei den Büchern „Einfach auf Meerforelle“,
„Einfach auf Lachs“ und „Einfach auf Forelle“ danke ich meinem Freund
Christian Tamcke und seiner Frau Sabine sehr herzlich!

Für die freundschaftliche Zusammenarbeit mit dem Salmo Verlag
bedanke ich mich bei
Georg Rosen und Rainer Kramer und bitte beide,
die gute Tradition des gemeinsamen Rotweinabends beizubehalten.

Für schöne Stunden am Fischwasser danke ich den Freunden Reinhold
Sangen-Emden
, Christoph Söntgerath und Ulrich Herzog.
Ein Kritikpunkt soll aber nicht verschwiegen werden: Es ärgert mich,
dass alle drei genannten zwar ähnlich alt sind wie ich, aber viel jünger
aussehen.

Präsident Willy Pick, der Familie Forstinger und den „Freunden des
Hauses Forstinger“
 danke ich für viele interessante Stunden am
Fischwasser und fröhliche Stunden danach.

Rolf Baginski danke ich für die vielleicht unbedachte, aber eindeutig
belegbare Äußerung, meine Bücher wären „wunderschön geschrieben“.
Wer selbst ein tolles Buch geschrieben hat, wie eben Rolf (
„Gespließte –
edle Ruten aus Bambus“
), von dem hört man so etwas besonders gern.
Allerdings, ehrlich gesagt: sonst auch.

Ich danke dem Ehepaar Meike Tonn/ Michael Werner für viele Jahre
der Verbundenheit.
Karl Koch.jpg
Christian Tamcke.jpg
Michael Werner.jpg
Thomas_Woelfle.jpg
Sepp Prager mit Bernd.jpg
Rolf Baginski.jpg
Karl Koch
Christian Tamcke
Manfred Raguse und Anna.jpg
Manfred Raguse
Michael Werner
Thomas Wölfle
Bernd Kuleisa und Sepp Prager
Rolf Baginski